top of page

Care4You4Others
  Resilience training for the new generation of caregivers  

Die Anforderungen des Arbeitsmarktes für Pflegekräfte werden immer schwieriger. Das Hauptziel des Care4You4Others-Projekts ist es daher, bestehenden und zukünftigen Pflegekräften dabei zu helfen, die psychischen Belastungen des Pflegealltags besser zu bewältigen und sie dafür zu sensibilisieren, dass Selbstfürsorge wichtig ist, um gesund zu bleiben und ihren Beruf und Alltag ohne gesundheitliche Probleme ausüben zu können.

Erreicht werden soll dies durch ein Resilienztraining, das speziell auf die Bedürfnisse von Pflegenden zugeschnitten ist. Sie erhalten ein kostenloses, niedrigschwelliges Training, welches:

  • sie befähigt, mit schwierigen Situationen im Alltag besser umzugehen

  • ihnen zeigt, wie wichtig die eigene psychische Gesundheit für ihre tägliche Arbeit ist

  • ihnen hilft, den veränderten Anforderungen des Arbeitsmarktes in der Pflege gerecht zu werden

  • ihnen einfache Werkzeuge an die Hand gibt, die sie in ihren Lebens- und Arbeitsalltag integrieren können

  • sich positiv auf ihre eigenen Fähigkeiten auswirkt

  UNSERE ZIELGRUPPEN  

Die Hauptzielgruppe für die Ergebnisse dieses Projekts sind natürlich Pflegekräfte, die entweder an einem Ausbildungsprogramm teilnehmen oder gerade ihre Karriere im Pflegesektor begonnen haben, sowie erfahrene Pflegekräfte und natürlich informelle Pflegekräfte - aus allen verschiedenen Berufen, die mit der Pflege zu tun haben.

Neben Krankenschwestern und -pflegern, häuslichen Pflegern oder Pflegeassistenten wollen wir mit unserem Programm auch Sozialarbeiter und Familienhelfer ansprechen. Wir wollen die Zielgruppe keinesfalls auf das professionelle Pflegepersonal beschränken, sondern auch informelle Pflegekräfte einbeziehen, also Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen.

Eine weitere Zielgruppe für die Ergebnisse sind Bildungsanbieter, Organisationen und Verbände im Pflegesektor, die die Ergebnisse des Projekts für sich nutzen und verbreiten wollen. Diese könnten den Kurs einschließlich der One-Minute-Wonders in ihre eigenen Aus- und Weiterbildungsprogramme und für ihre Schüler und Mitarbeiter nutzen und integrieren. 

Nicht zuletzt sind auch die unterschiedlichsten Pflegebedürftigen - alte Menschen, Kranke, Säuglinge, Kinder, Erwachsene, Menschen mit Behinderungen - und auch die Angehörigen dieser Pflegebedürftigen eine Zielgruppe dieses Projekts, da sich dieses Projekt indirekt auch auf diese Personengruppe auswirkt. Sie alle sind in hohem Maße von Pflegekräften abhängig, die nur dann bestmöglich pflegen können, wenn sie sich auch um sich selbst kümmern.

  WAS WIR ERREICHEN WOLLEN   

Während der Projektlaufzeit wird das Projektteam an drei Aktivitäten arbeiten - einem Bericht, einem Curriculum und Lernmaterialien für einen Online-Kurs und One-Minute-Wonder-Setcards.

Aktivität 1 - Analyse und Bericht 

Die erste Aktivität zielt darauf ab, klar zu definieren, welche Inhalte und welche Themen in einem Online-Kurs zum Thema Resilienz ausgearbeitet werden sollten, der auf die Bedürfnisse von Pflegenden und zukünftigen Pflegenden zugeschnitten ist.
In einem ersten Schritt wird eine eingehende Analyse der vorhandenen Forschung und Literatur zum Thema Resilienz durchgeführt, um einen Überblick über die aktuelle Meinung von Experten und Fachleuten in diesem Bereich zu erhalten. Auf der Grundlage dieses theoretischen Inputs wird eine Feldforschung durchgeführt, die Interviews mit Experten und eine Umfrage unter Pflegekräften umfasst.  
Die Ergebnisse der Analyse und der Feldforschung werden in einem Gesamtbericht zusammengefasst.

Aktivität 2 - CURRICULUM UND ONLINE KURS  

Auf der Grundlage der Ergebnisse von A1 wird ein Curriculum für den Trainingskurs entwickelt, das alle Lernziele des Trainingskurses kompetenzorientiert darlegt. Auf der Grundlage des Curriculums werden Lernmaterial für einen Online-Kurs in allen Sprachen der Projektpartner und in Englisch entwickelt.

Alle Inhalte (Curriculum & Lernmaterial) werden frei zugänglich sein und können als PDF über die Website heruntergeladen werden, das Lernmaterial wird auch über ein Lernmanagementsystem als Online-Trainingskurs verfügbar sein.

Aktivität 3 - ONE-MINUTE-WONDER SETCARDS 

Als zusätzliches Werkzeug für das alltägliche Resilienztraining werden in A3 Setcards mit Übungen und kurzen Erklärungen, wie diese Übungen in der täglichen Arbeit umgesetzt werden können, entwickelt. Diese Setcards werden ONE MINUTE WONDERS genannt, da ihre Umsetzung nicht mehr als eine Minute in Anspruch nehmen sollte.

bottom of page